Heineken macht in Ungarn Abfindungsangbot


Die zum Brauerei-Konzern Heineken NV gehörende Brau Immobilien GmbH hat den Minderheitsanteilseignern ihrer ungarischen Sparte ein höheres Abfindungsangebot angeboten. Wie Brau Immobilien in Budapest mitteilte, besitzt das Unternehmen momentan 93,2 Prozent an der Brau Union Hungaria. Brau Immobilien bietet nun 16.362 Forint (66,30 Euro) je Stamm- und Vorzugsaktie. Die ungarische Aufsichtsbehörde PSZAF müsse dem Angebot aber noch zustimmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats