Heineken kauft Aktien zurück


Der niederländische Brauereikonzern Heineken hat seinen Aktienrückkauf begonnen. Mit den Aktien soll ein Teil der Femsa-Übernahme finanziert werden, teilte Heineken in Amsterdam mit. Aktien im Wert von bis zu 100 Millionen Euro sollen in den kommenden drei Monaten gekauft werden. Heineken möchte den mexikanischen Femsa Braukonzern für 3,8 Milliarden Euro kaufen. Mit der Übernahme würde Heineken auf dem mexikanischen und dem brasilianischen Markt eine Spitzenposition übernehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats