Heineken legt beim Gewinn zu


Der niederländische Brauereikonzern Heineken hat trotz rückläufiger Absatzzahlen seinen Gewinn im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern (EBIT) und Sondereffekten sei auf vergleichbarer Basis um 14 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen in Amsterdam mit. Der konzernweite Bierabsatz fiel dagegen um 1,5 Prozent. Das Unternehmen will eine um 4,8 Prozent erhöhte Dividende von 0,65 Euro je Aktie zahlen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats