Heineken hat Probleme bei Übernahme von APB


Der thailändische Milliardär Charoen Sirivadhanabhakdi will Heineken den Weg zur Übernahme des asiatischen Braukonzerns APB versperren. Über eine Tochterfirma bietet er 9 Milliarden Singapur-Dollar (5,66 Mrd Euro) für jene 70 Prozent am APB-Großaktionär Fraser & Neave (F&N), die er nicht bereits besitzt. Das geht aus einer Mitteilung vom Donnerstag (13.9.) hervor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats