Schwellenländer kompensieren Europa-Flaute bei Heineken


Die Schwellenländer werden für den Brauereikonzern Heineken immer wichtiger. Wegen guter Geschäfte in Wachstumsregionen konnten die Niederländer einen Umsatzrückgang auf ihrem europäischen Heimatmarkt kompensieren.
Der Umsatz legte organisch um 3,9 Prozent auf 18,4 Mrd. Euro zu, wie der weltweit drittgrößte Bierkonzern mitteilte. Mit dem organischen Wachstum blieben die Niederländer aber hinte

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats