Heinz-Chef macht fette Beute


In Europa wird hitzig über die Deckelung ausufernder Managergehälter diskutiert - in den USA hingegen darf sich der Chef der Ketchup-Firma H.J. Heinz auf eines der dicksten Abfindungspakete aller Zeiten freuen. William Johnson könnte mit 213 Mio. USD (163 Mio. Euro) nach Hause gehen, wenn die Übernahme seines Unternehmens wie geplant stattfindet und er seinen Job loswerden sollte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats