Heinz verdient weniger


Der weltgrößte Ketchup-Produzent H.J. Heinz Company hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wegen Restrukturierungskosten weniger verdient. Die US-Firma bietet auch Soßen, Suppen, Fertiggerichte, Fischprodukte sowie andere Lebensmittel an. Heinz verbuchte in dem am 27. Juli beendeten Dreimonatsabschnitt 157,3 Millionen Dollar (130 Mio Euro) Gewinn gegenüber 194,8 Millionen Dollar in der entsprechenden Vorjahreszeit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats