Heinz wächst in Schwellenländern


Inder, Russen und Lateinamerikaner haben Heinz Ketchup für sich entdeckt. Weil die Nachfrage in den Schwellenländern gestiegen ist, konnte der Lebensmittel-Konzern im zweiten Geschäftsquartal (28. Oktober) den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 3 Prozent auf 2,67 Mrd. USD heraufschrauben, wie Heinz in Pittsburgh mitteilte. Das operative Ergebnis legte ebenfalls zu. Unterm Strich fiel der Gewinn indes von 277 auf 231 Millionen Dollar.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats