Wirtschaftskrise besser verkraftet


Der Konsumgüterhersteller Henkel hat im zweiten Quartal wegen des Geschäftsverlaufs in der stark konjunktursensiblen Klebersparte einen Umsatzrückgang verzeichnet. Das Geschäft der Düsseldorfer nahm aber nach dem Tiefpunkt im ersten Quartal wieder etwas Fahrt auf. "Auch im zweiten Quartal hat sich bei Henkel die anhaltend schwierige weltwirtschaftliche Lage bemerkbar gemacht. Dennoch sind alle Unternehmensbereiche wieder stärker gewachsen als die relevanten Märkte", sagte Vorstandschef Kasper Rorsted.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats