Cognis zahlt vorzeitig zurück


Im Jahr 2001 verkaufte die Henkel-Gruppe ihre in der Cognis-Gruppe gebündelten Chemieaktivitäten an die Investorengemeinschaft Permira, GS Capital Partners und Schroder Ventures Life Sciences. Der Transaktion lag ein Unternehmenswert von 2,5 Mrd. Euro zugrunde. In diesem Zusammenhang hatte die Henkel-Gruppe den Käufern eine Vendor Note in Höhe von 350 Mio. Euro mit einer Laufzeit von maximal zehn Jahren eingeräumt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats