Henkel gründet Joint Venture in Russland


vwd. Die Henkel-Gruppe hat mit der OAO Plastik, Syzran/Russland, ein Joint Venture gegründet, an dem beide Unternehmen je zur Hälfte beteiligt sind. Nach Angaben der Henkel KGaA, Düsseldorf, wird das Joint Venture vor allem Plastisole und Polyurethanklebstoffe für die Automobilindustrie herstellen. Beide Materialien tragen wesentlich zur Qualitätsverbesserung von Fahrzeugen bei, wird erläutert. Henkel bringt in das Gemeinschaftsunternehmen Maschinen und Engineering ein und stellt Know-how zur Verfügung, OAO Plastik stellt Infrastruktur, Gebäude und Vertrieb.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats