Henkel verkleinert Marken-Portfolio und prüft Übernahmekandidaten


Der Konsumgüterkonzern Henkel will sein Markenangebot weiter verkleinern und bereitet sich zugleich auf Übernahmen vor. "Wir hatten einst über 1000 Marken, jetzt sind wir bei unter 400", sagte Henkel-Chef Kasper Rorsted der "Rheinischen Post" (22.6.). Bis 2016 sollten weitere rund 150 Henkel-Marken verkauft, eingestellt oder unter ein anderes Markendach gebracht werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats