Abbau von Stellen nicht nur in Frankreich


Der Konsumgüterkonzern Henkel KGaA hat einen Pressebericht bestritten, wonach die meisten der geplanten Stellenstreichungen in Frankreich vorgenommen werden sollten. Henkel-Sprecher Ernst Primosch sagte, er wisse nicht, woher diese Gerüchte kämen. Es gebe keine Fokussierung auf ein einzelnes Land. Die "Welt am Sonntag" hatte geschrieben, der Großteil der geplanten 3.000 Stellen sollten in Frankreich abgebaut werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats