Finanzierung Henkel erneuert Kreditlinie


Der Düsseldorfer Konsumgüterhersteller Henkel hat die Refinanzierung seiner beiden Kreditlinien mit einem Gesamtvolumen von 1,5 Mrd. Euro abgeschlossen. Die Transaktion umfasst die Ablösung der bestehenden 700 Mio. Euro-Kreditlinie durch eine neue bis 2018 laufenden fünfjährigen Kreditlinie sowie die Preisanpassung der bestehenden 800 Mio. Euro-Kreditlinie.Die Kreditlinien dienen einer Mitteilung zufolge als Back-up für die Commercial Paper Programme von Henkel und sicherten dem Unternehmen flexible Finanzierungsmöglichkeiten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats