Friseurgeschäft Henkel kauft drei US-Hersteller für Profi-Haarprodukte


Der Konsumgüterhersteller Henkel stärkt sein Geschäft mit Friseuren in den Vereinigten Staaten. Der Konzern übernimmt auf einen Schlag drei US-Hersteller für Profiprodukte zum Stylen und Pflegen von Haaren, wie die im Dax notierte Gesellschaft am Montag in Düsseldorf mitteilte. Dafür zahlt Henkel rund 270 Mio. Euro an den Finanzinvestor TSG Consumer Partners. Die drei Unternehmen SexyHair,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats