Herlitz AG: Rote Zahlen


Herlitz mit negativem Ergebnis Laufendes Geschäftsjahr sollen wieder scharze Zahlen bringen Die Herlitz AG, Berlin, rechnet für das Geschäftsjahr 1998 wieder mit schwarzen Zahlen, nachdem der Konzern für 1997 ein negatives Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 89,6 Mio. nach einem Plus von 3,4 Mio. DM im Vorjahr ausgewiesen hat.   Der Konzernumsatz sank auf 1,396 (1,744) Mrd. DM, da in ihm nicht mehr der Umsatz der Herlitz International Trading AG (HIT), München, enthalten ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats