Herlitz erwartet wieder Verlust


Die Herlitz AG, Berlin, wird auch das laufende Geschäftsjahr mit einem hohen Verlust abschließen, schreibt die FAZ. Das Ziel, im zweiten Halbjahr ein positives Ergebnis zu schaffen, sei nicht mehr zu erreichen. Demnach sei mit einem Fehlbetrag "von weit über" 60 Mio. DM nach einem Verlust von über 101 Mio. DM im Vorjahr zu rechnen. Dies sagte der scheidende Vorstandschef Werner Eisenhardt. Sein Nachfolger soll kurzfristig berufen werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats