Herlitz AG vergrößert Fehlbetrag


vwd. Die Herlitz AG, Berlin, hat im Geschäftsjahr 1999 einen Konzernjahresfehlbetrag von 89,77 Mio. DM verzeichnet. Damit sei das Minus im Vergleich zum Vorjahr (73,27 Mio. DM) nochmals gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag auf der Bilanzpressekonferenz in Berlin mit.   Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit sei von minus 67,85 Mio. DM auf minus 73,42 Mio. DM gesunken. Gründe für das Defizit sind nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden Werner Eisenhardt Rückstellungen von über 40 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats