Insolvenzverfahren abgeschlossen


Der Berliner Schreibwarenhersteller Herlitz ist offenbar saniert. Nach einer zehnjährigen Durststrecke werde das Traditionsunternehmen "künftig wieder schwarze Zahlen schreiben", sagte Insolvenzverwalter Peter Leonhardt in Berlin gegenüber der Presse. Herlitz sei damit «ein Modell für eine gelungene Sanierung in der Insolvenz». Die Banken hätten kürzlich alle Kreditverträge verlängert. Die Pflicht Leonhardts zur Überwachung des Insolvenzplans endet im Laufe des Tages.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats