Herlitz sieht Wachstumschancen in Osteuropa


Der Büroartikelhersteller Herlitz sieht nach der Rückkehr in die schwarzen Zahlen die größten Wachstumschancen im Ausland. "In Mittel- und Osteuropa werden wir zukünftig mindestens die Hälfte der Umsätze mit unseren Markenprodukten erwirtschaften", sagte der neue Vorstandschef Jan von Schuckmann bei der Hauptversammlung in Berlin. Im Inlandsgeschäft herrsche dagegen wegen eines scharfen Konkurrenzkampfes nach wie vor ein hoher Druck auf die Preise.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats