Herlitz: Verlust abgebaut


Herlitz verringert Fehlbetrag vwd. Die Herlitz AG, Berlin, verbesserte ihr Konzernergebnis im ersten Halbjahr 1999 gegenüber der gleichen Vorjahreszeit um 25 Mio. auf minus 18 Mio. DM. Nach Unternehmensangaben vom Freitag stieg der Konzernumsatz auf Grund der Abrechnung eines Großprojekts durch die inzwischen veräußerte Immobilientochter Herlitz Falkenhöh AG auf 1,0 Mrd. (489 Mio.) DM. Im Kerngeschäft mit Papier-, Büro- und Schreibwaren (PBS) reduzierte sich der Umsatz bei leichtem Mengenwachstum auf 468 (487) Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats