Zweistelliger Millionenverlust


vwd. Die Herlitz AG, Berlin, will ihren Verlust im laufenden Geschäftsjahr deutlich reduzieren. Vorstandsvorsitzender Werner Eisenhardt sagte am Donnerstag auf der Hauptversammlung in Berlin, dass er von einem negativen Ergebnis im zweistelligen Millionenbereich ausgehe, das zwischen 10 Mio. und 20 Mio. DM liegen werde. Im Vorjahr betrug der Verlust noch 89,8 Mio. DM. Es werde in diesem Jahr auch Monate geben, in denen Herlitz schwarze Zahlen schreiben wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats