Herlitz darf übernommen werden


Der Berliner Papier- und Schreibwarenhersteller Herlitz darf nach Billigung der EU-Kommission an den US-Finanzinvestor Advent International verkauft werden. Der freie Wettbewerb in der EU werde durch die Transaktion nicht behindert, teilte die EU-Kommission in Brüssel nach einer vierwöchigen Wettbewerbsprüfung mit. Advent übernimmt nach früheren Firmenangaben 64,7 Prozent der Anteile an dem Traditionsunternehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats