Hershey senkt Erwartungen


Der US-Süßwarenhersteller Hershey Foods Corp. schraubt angesichts höherer Rohmaterialkosten seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr nach unten.Der Konzern erwartet laut Presseberichten für das laufende Geschäftsjahr nunmehr einen Gewinn pro Aktie von 1,62 bis 1,76 US-Dollar, nachdem man im Vorjahr einen Gewinn pro Aktie von 2,34 Dollar erwirtschaftet hatte. Bereinigt um restrukturierungsbedingte Aufwendungen in Höhe von 75 bis 84 Cents je Aktie geht man für das laufende Fiskaljahr von einem Gewinn pro Aktie von 2,46 bis 2,51 USD aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats