Herz-Brüder reduzieren Escada-Anteil


Die Escada-Großaktionäre Wolfgang und Michael Herz haben ihren Anteil an dem insolventen Damenmodekonzern reduziert. Wie das Unternehmen in Aschheim bei München mitteilte, haben die beiden gut ein Fünftel ihrer Anteile verkauft und halten gemeinsam nun noch 19,53 Prozent an Escada. Zuvor hatte der Anteil der Herz-Brüder, die auch Kaffeeröster Tchibo beteiligt sind, bei 24,9 Prozent gelegen. Ein Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters Christian Gerloff wollte den Verkauf auf Anfrage nicht kommentieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats