Hochland eröffnet Werk bei Moskau


LZ|NET/ff Die Privatkäserei Hochland AG, Heimenkirch im Allgäu, hat am vergangenen Freitag offiziell ihr neues Werk in Raos bei Moskau in Betrieb genommen. Wie das Unternehmen mitteilte, wurden 35 Mio. Euro in die Produktionsstätte investiert. Im Dreischichtbetrieb stellen dort 230 Mitarbeiter von Hochland Russland Schmelzkäse in verschiedenen Angebotsformen her. Die Hochland AG ist seit Beginn der neunziger Jahre in Osteuropa aktiv.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats