Höll will künftig kräftig expandieren


Der Fleisch- und Wurstwarenhersteller Hans Höll Fleischwarenfabrik AG & Co. KG, Illingen/Saar, will in den nächsten Jahren stark expandieren. Bis zum Jahr 2005 soll der Umsatz auf 500 Mio. DM mehr als verdoppelt werden. Im vergangenen Jahr, das der bisherige Vorstandsvorsitzende, Franz Diekel, als "gutes Jahr" bewertete, konnte Höll das Produktionsvolumen um 16,4 Prozent auf rund 25 000 t und den Umsatz um 8 Prozent auf 230 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats