Holsten hat schwieriges Jahr hinter sich


Die Holsten-Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr 6,8 Mio. Hektolitern (hl) Bier abgesetzt. In ihren fünf Brauereien erwirtschafteten 1.434 Mitarbeiter einen Umsatz von 361,8 Mio. Euro. Dies entspricht einem Minus von 26 Prozent. Diese Verringerung sei, so Holsten, vor allem auf den veränderten Konsolidierungskreis zurückzuführen: Im Jahr 2004 waren zeitweise noch Zahlen der König-Brauerei, der Licher Privatbrauerei und der Hansa-Heemann AG enthalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats