Letzte HV von Holsten


Der einstmals größte deutsche Getränkekonzern Holsten geht vollständig in der dänischen Carlsberg-Gruppe auf. Die Aktionäre der Holsten-Brauerei AG kamen in Hamburg zur letzten öffentlichen Hauptversammlung des Unternehmens zusammen, um der 100-Prozent-Übernahme und dem Rückzug von der Börse zuzustimmen. Der Aufsichtsratsvorsitzende und Carlsberg-Chef Nils S. Andersen bat die Aktionäre um Verständnis für die zwangsweise Übernahme ihrer Anteile durch ein so genanntes Squeeze-Out-Verfahren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats