Holsten erläutert Bier-Strategie


Keine Alternative zu Akquisitionen von Marken wie König und Licher sieht der Holsten-Vorstand im Wettbewerb mit starken Biermarken wie Warsteiner, Krombacher oder Bitburger. Andreas Rost, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Holsten AG, bekennt sich klar zu den jüngsten Zukäufen. Anlässlich der "23. Gespräche mit dem Getränkefachgroßhandel" rechnete er vor, dass die Marke Holsten bei einem jährlichen Wachstum von 3 Prozent 25 Jahre benötigt hätte, um in die Spitzengruppe unter den deutschen Biermarken mit jeweils mehr als 4 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats