Holsten-Gruppe folgt dem Trend


Die Hamburger Holsten-Gruppe musste, wie die meisten Wettbewerber auch, im vergangenen Jahr leichte Absatzeinbußen hinnehmen. Damit habe man die gesetzten Ziele geringfügig verfehlt, heißt es. Den Angaben zufolge erzielte die Biersparte der Unternehmensgruppe einen Ausstoß von rund 12 Mio. hl. Als wesentlichen Grund für den Absatzrückgang führt Holsten unter anderem den hohen Wettbewerbsdruck mit starker Preisaggressivität an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats