Holsten will alkoholfreie Getränke abgeben


Die Holsten-Brauerei AG will sich bis zur Hauptversammlung am 22. Juni von ihrem in der Hansa Brunnen AG gebündelten Geschäft mit alkoholfreien Getränken trennen. Der neue Vorstandschef Wolfgang Burgard begründet dies im Gespräch mit dem "Handelsblatt" damit, dass Hansa Mineralbrunnen überwiegend in Handelsmarken engagiert sei. Dies passe nicht zur Markenstrategie des neuen Holsten-Eigentümers, der dänischen Carlsberg-Gruppe, sagte er.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats