Hormonfleisch : Importverbot kritisiert


Experten sehen Mängel Forscher zweifeln an Basis für Importverbot von US-Beef Nach Ansicht von britischen Wissenschaftlern liefern die bisherigen Zwischenberichte, die im Auftrag der Europäischen Union zum Einsatz von Hormonen in der Rindermast erstellt worden sind, keine Rechtfertigung für das Hormonfleisch-Importverbot der Gemeinschaft.   Der britische Landwirtschaftsminister Nick Brown, der die Prüfung der bisher vorliegenden Zwischenberichte angeordnet hatte, bezeichnete das Ergebnis als wichtigen Beitrag in der wissenschaftlichen Debatte über die Sicherheit von Masthormonen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats