Hornbach will Kingfisher-Anteil zurückkaufen


Der Baumarktkonzern Hornbach prüft die Übernahme des Aktienpakets seines bisherigen Großaktionärs Kingfisher. Man habe ein Vorkaufsrecht auf die Anteile des britischen Baumarkt-Unternehmens, wenn diese angeboten würden, sagte der Vorstandsvorsitzende der Hornbach Holding AG, Albrecht Hornbach, in Frankfurt. Eine dauerhafte Übernahme des Aktienpakets sei allerdings nicht das strategische Ziel der Familientreuhand, der dazu langfristig auch die Mittel fehlten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats