Trinkmilch stößt Humana auf


Humana Milchunion eG hat 2005 mit einer um 10 Prozent größeren Milchverarbeitung nur einen Umsatz auf Vorjahresniveau erlöst. Butter, Frischprodukte und vor allem Trinkmilch leiden unter Preisverfall. Auf Bezirksversammlungen stellt die Muttergesellschaft des zweitgrößten deutschen Molkereikonzerns seinen Mitgliedern die Kennziffern des abgelaufenen Geschäftsjahres vor. Durch Fusionen und zusätzliche Mitglieder hat sich der Milcheingang auf 1,375 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats