Ex-Remedia-Mitarbeiter angeklagt


Viereinhalb Jahre nach dem Skandal um fehlerhafte Babynahrung hat die israelische Staatsanwaltschaft Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben. Israelische Medien berichteten am Dienstag, drei ehemalige leitende Remedia-Mitarbeiter und mehrere Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums seien vor einem Gericht in Rischon Lezion angeklagt worden. Die Anklage geht davon aus, dass drei Babys starben und etwa 20 dauerhafte Gesundheitsschäden erlitten, weil in der Babymilch von Remedia Vitamin B1 fehlte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats