Hindernisse für Humana-Ermittlung


Keines der beiden Kinder, die in Israel nach dem Genuss einer von Humana hergestellten Soja-Säuglingsmilch gestorben waren, darf obduziert werden. Die Eltern verweiterten die Zustimmung zu einer pathologischen Untersuchung, mit der vielleicht das Fehlen von Vitamin B 1 als Ursache für den Tod der Kinder bewiesen worden wäre. Im November waren zwei israelische Kinder gestorben, 17 weitere litten unter den Symptomen der Mangelerkrankung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats