Iglo-Kollegen drehen Schulungsfilm

von Christiane Düthmann
Donnerstag, 25. Juli 2013
Mitarbeiter sind die Schauspieler im Schulungsfilm.
Screenshot
Mitarbeiter sind die Schauspieler im Schulungsfilm.
Powerpoint-Präsentationen können ermüdend sein. Vor allem, wenn es um trockene Schulungsthemen wie Hygiene oder Sicherheit geht. Die Iglo-Schwestergesellschaft Frozen Fish International hat deshalb eingefahrene Wege in der Mitarbeiterunterweisung verlassen und einen Film gedreht, der die Inhalte unterhaltsam rüberbringt. Der Clou dabei: Es wurde auf dem Betriebsgelände gedreht, und es spielen eigene Beschäftigte mit.
"Dadurch werden die Inhalte viel besser behalten", sagt Thomas Poppe, TPM-Koordinator bei Frozen Fish. Rund 17.000 Euro habe der Streifen gekostet, der mit Unterstützung der Medienagentur Vis a Vista zustande kam. Ende des Jahres will Frozen Fish einen weiteren Film drehen, der sich an Besucher und externe Handwerker auf dem Gelände richtet. (cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats