Korruptions-Anklage gegen IKEA-Bauleiter erhoben


Gegen einen früheren Bauleiter des schwedischen Möbelhauses IKEA hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage wegen gewerbsmäßiger Bestechlichkeit erhoben. Wie Staatsanwalt Michael Loer mitteilte, muss sich der 50 Jahre alte Angeschuldigte im kommenden Jahr vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Die Anklage legt ihm zur Last, zwischen 2002 und 2005 von zwei Firmen für die Erteilung von Aufträgen Geld- und Sachleistungen im Gesamtwert von rund 700 000 Euro entgegengenommen zu haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats