Ikea baut Netz in den USA aus


Die schwedische Möbelhausbetreiber Ikea will in den kommenden Jahren vor allem in den USA und in Asien expandieren. In den kommenden zehn Jahren soll die Zahl der Ikea-Läden in den USA von derzeit 27 auf 56 erhöht werden, sagte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Anders Dahlvig, in einem Interview in Stockholm. Am 7. Juni wird in Michigan der 28. Markt in den USA eröffnet. Es ist die weltweit 236.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats