Ikea kommt groß raus in Moskau


Das schwedische Handelsunternehmen Ikea plant, in Nachbarschaft seines Möbelhauses in Khimki bei Moskau ein zweites „Mega“-Einkaufszentrum zu errichten. Insgesamt wollen die Schweden 200 Mio. USD in das dreigeschossige Projekt investieren, in dem pro Jahr zwischen 6 und 10 Millionen Besucher erwartet werden. Ikea sei bereits mit namhaften Großflächen-Betreibern im Gespräch. Das erste Mega-Zentrum der Schweden (Investitionssumme: 250 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats