Ikea will Preise senken


Schwedens Einrichtungsgigant Ikea will massiv die Preise in Deutschland senken, um die Folgen der Konsumflaute aufzufangen. Damit wolle das Unternehmen seinen Möbelabsatz im neuen Geschäftsjahr, das am 1. September beginnt, um 25 Prozent steigern, berichtete das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Neue Möbel sollen wesentlich aggressiver im Markt eingeführt werden. Auch bei bestehenden Produktlinien wie beispielsweise Billy, Ingo oder Faktum, deren Preise in den vergangenen Jahren deutlich angehoben wurden, werde über Nachlässe ab September nachgedacht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats