Ikea weist für 2002/03 leichtes Umsatzplus aus


Möbelhausbetreiber Ikea Deutschland GmbH & Co KG, Hofheim-Wallau, konnte im Geschäftsjahr 2002/03, trotz des sinkenden Umsatzes des gesamten Möbeleinzelhandels 2002 von knapp 11 Prozent auf 30,4 Mrd. Euro, den eigenen Umsatz auf 2,25 Mrd. Euro erhöhen. Dies entspricht einem Plus von 5 Prozent. Flächenbereinigt ging der Umsatz jedoch um 1 Prozent zurück. Die Konsumschwäche konnte Ikea durch seine Expansion in Deutschland auffangen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats