Ikea expandiert nach Japan


Den schwedischen Möbelhausbetreiber Ikea zieht es nach Asien. Im kommenden Jahr sollen erstmals zwei Filialen in Japan eröffnet werden. Außerdem würden in China drei weitere Möbelhäuser und ein Vertriebszentrum gebaut. Im April wird die erste japanische Ikea-Filiale in Tokio eröffnet, ein halbes Jahr später soll ein Einrichtungshaus außerhalb der Hauptstadt folgen. Anfang November hatte der Konzern verkündet, 2006 weltweit 19 neue Filialen zu eröffnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats