Raucher-Witwe klagt gegen Tabakkonzern


In Großbritannien begann der erste Schadenersatz-Prozess gegen einen britischen Tabakkonzern. Die Angehörigen eines an Lungenkrebs verstorbenen Rauchers verklagen dabei vor einem Gericht in Edinburgh den britischen Tabakkonzern Imperial Tobacco Group Plc. auf Schadenersatz. Der Prozess ist für die Dauer von 20 Wochen angesetzt und wird vor dem höchsten schottischen Gericht, dem Court of Session, verhandelt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats