Ex-Chef will höhere Abfindung


Der ehemalige Vorstandschef des belgischen Bierkonzerns Inbev, John Brock, will eine Abfindung von 30 Mio. Euro, berichtet die Tageszeitung "Welt". Im vergangenen Jahr wurde er von dem Brasilianer Carlos Brito an der Spitze abgelöst. Wie es heißt, hatte er damals bereits 10 Mio. Euro erhalten. Er fordere nun eine weitere Zahlung von 20 Mio. Euro, da seiner Meinung nach bei der ersten Abfindungszahlung zahlreiche Aktienoptionen unberücksichtigt geblieben seien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats