Inbev kündigt neuen Aktienrückkaufprogramm an


Der nach Absatz weltgrößte Brauereikonzern InBev hat ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt. In dessen Rahmen sollen Papiere für 300 Mio. Euro erworben werden, wie das Unternehmen in Brüssel mitteilte. Aktuell läuft bereits ein Aktienrückkauf, ebenfalls über 300 Mio. Euro. InBev will das Programm durchsetzen, obgleich das Unternehmen im zuletzt berichteten dritten Quartal schwach abgeschnitten hatte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats