Inbev lädt zur Hauptversammlung


Der belgische Braukonzern InBev hat für den 29. September wegen der milliardenschweren Übernahme des US-Bierkonzerns Anheuser-Busch eine außerordentliche Hauptversammlung angekündigt. Anwesende Aktionäre können dann über die Übernahme im Wert von 52 Milliarden Dollar abstimmen, wie der Konzern weiter mitteilte. InBev mit Beck's oder Stella Artois und Anheuser-Busch mit Budweiser oder Bud light kommen zusammen auf einen Umsatz von 36,4 Milliarden Dollar und eine Produktion von 460 Millionen Hektolitern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats