Inbev will weiter zukaufen


Der weltgrößte Bierbrauer InBev (Becks, Hasseröder, Franziskaner) will in Deutschland weitere Biermarken übernehmen. "Die richtige Marke zum richtigen Preis würden wir uns ansehen", sagte InBev-Chef John Brock in München. Deutschland sei für den Konzern einer der strategisch wichtigen Märkte in der Welt. Größe sei zwar kein Wert an sich; die Eroberung der Marktführerschaft aber nicht uninteressant.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats