Inbev wächst um sieben Prozent


Der Umsatz des weltgrößten Brauereikonzerns stieg 2005, angetrieben vom Wachstum in Lateinamerika, um gut sieben Prozent auf 11,7 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs auf vergleichbarer Basis um gut 15 Prozent auf 3,34 Milliarden Euro. Der Konzern beschäftigt weltweit 77 000 Menschen in 32 Ländern. Im vergangenen Jahr konnten nach InBev-Angaben alle Regionen außer Westeuropa ihre operative Marge ausbauen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats